Hilfsangebote bei psychischen Erkrankungen

Übersicht über Hilfsangebote bei psychischen Erkrankungen, insbesondere Depression, Angststörungen

Innerschulisch:

Staatliche/r Schulpsychologin/e:

Tanja Feder- Scherbaum,   Tel.:        09131/934990 (Max-und Justine-Elsner-Schule)

                                                           0160-98706852 (Dienst-Handy)

                                                            E-Mail: tanja.feder@herzomedia.net

Außerschulisch:

Erziehungsberatung (je nach Wohnort der Ratsuchenden)

  • Jugend- und Familienberatung Erlangen         Tel.: 09131 86 2295

Karl-Zuckerstr. 10,   91052 Erlangen                             E-Mail: familienberatung@stadt.erlangen.de

  • Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle

für den LKR Erlangen-Höchstadt                      Tel.: 09132 80 88

Anna-Herrmann-Straße 3, 91074 Herzogenaurach             E-Mail: eb@caritas-erlangen.de

(Beratungsmöglichkeiten in Höchstadt, Eckental und Erlangen; Anmeldung zentral in Herzogenaurach)

Suche nach Fachärzten und Therapeuten:

Klinikum:

Kinder- und Jugendabteilung für Psychische Gesundheit

Schwabachanlage 6 und 10,    91054 Erlangen                Tel.: 09131 85-39123

E-Mail: kjp-kontakt@uk-erlangen.de

Ansprechpartner in Akutfällen:

-          Kinder- und Jugendtelefon:                          Tel.: 116 111

-          Elterntelefon:                                               Tel.: 0800 1110550

Hessestr. 10,  90443 Nürnberg                                   Tel.: 0911 / 42 48 55 0

Tel.: 0800 1110111 oder 0800 1110222

Kommentare sind geschlossen.