Veröffentlichungen

3. Platz bei Mittelfränkischer Schulschachmeisterschaft 2017

Am Samstag, den 25. Oktober 2017 fanden in der Nürnberger Maria-Ward-Schule die diesjährigen Mittelfränkischen Schulschach- Mannschaftsmeisterschaften statt.

Alle Kinder unserer Schulmanschaft waren mit großer Freude und motiviert dabei, zeigten tollen Teamgeist und erbrachten eine hervorragende Mannschaftsleistung. So erreichten sie einen ausgezeichneten 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Lesewoche

Von Montag, 17.07. 17 bis Freitag, 21.07.17, hatten die Kinder wieder jeden Tag in unserer Lesewoche auf vielfältige Art und Weise Gelegenheiten, sich in Geschichten/ Bücher/ Comics/ Zeitschriften zu vertiefen. Jeden Morgen lasen unsere “Großen” (Dritt- und Viertklässler) unseren “Kleineren” (Erst- und Zweitklässler) aus selbstgewählten Büchern vor.

In einigen Klassen wurden Klassenlektüren gelesen. Jeden Tag durfte jede Klasse eine halbe Stunde ins “Lesezelt”, welches von Frau Bocheneck gemütlich eingerichtet und von der Erlanger Stadtbücherei mit unzähligen interessanten, spannenden, lustigen, …. Büchern bestückt wurde! Vielen Dank dafür!

Ein besonderes “Schmankerl” hielt der Donnerstag für unsere Dritt- und Viertklässler bereit: Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik kam zu unserer Lesewoche als “prominenter Vorleser” und fesselte die Kinder mit einer spannenden Abenteuergeschichte in Australien. Alle waren begeistert und freuen sich auf ein Wiedersehen mit ihm in künftigen Lesewochen!

          

Gesunder Kinderrücken

Auch in diesem Schuljahr konnte ab Ende Mai in unseren ersten Klassen wieder das wichtige und von den Kindern begeistert aufgenommene Projekt “Gesunder Kinderrücken” stattfinden.

Die Kinder erfuhren hier von einem diplomierten Sporttherapeuten anschaulich einiges über die Anatomie des menschlichen Rückens bzw. der Wirbelsäule und wurden durch abwechslungsreiche Bewegungsspiele und -aufgaben für die Bedeutsamkeit von täglicher Bewegung für einen gesunden Rücken sensibilisiert.

Dass dieses Projekt auch dieses Schuljahr wieder möglich war, verdanken wir einigen großzügigen Sponsoren:

  • Siemens Betriebskrankenkasse
  • medi-train
  • Bürgerstiftung Erlangen

Zauberhafte Physik

„Rollendes Kind“ … „Taucherglocke“ … „Knatterboot TUKTUK“

… „Bonbonschleuder“ … „Zauberschachtel“ …

… „Tanzende Murmel“ …

                                                     ??????????????????????????????????

Macht das nicht neugierig?

 Wer sich jetzt fragt, was das denn mit Schule zu tun hat, der kennt noch nicht unseren neuen Unterricht:

 „Zauberhafte Physik“

 In diesem Schuljahr kamen die Zweit- und Drittklässler alle vier Wochen in den Genuss dieses besonderen Unterrichts, in dem sie spielerisch physikalische Phänomene entdecken konnten. In kleinen Gruppen, immer angeleitet von einem der Betreuer, experimentierten sie zu den Themen LUFT, WASSER, STROM, REIBUNG, HEBEL, MAGNETE und KRAFT. Auf sehr kindgerechte und handlungsorientierte Weise wurden die Experimente vorgestellt und garantierten so jeweils zwei Stunden erstaunlicher Entdeckungen. Physik – beileibe keine Zauberei!

Die „Physiker“ selbst brachten das Material mit und führten die Experimente mit den Kindern durch, so dass den Lehrkräften währenddessen wertvolle Zeit zur Beobachtung blieb. Und sicher haben sie selbst auch nochmal einiges aus der eigenen Schulzeit besser verstanden!

Adventliche Spenden 2015 des Kolpingvereins und der GEWOBAU

Wie schon in den letzten Jahren wurden unserer Schule wieder die Zweige für den diesjährigen Adventskranz vom Kolpingverein gespendet und engagierte Mütter investierten Zeit und Geschick beim Binden und Schmücken desselben.

Herzlichen Dank an Spender und Eltern für den schönen Kranz, der die Aula unserer Schule in der Adventszeit ziert und alle weihnachtlich stimmt!

Ein ebenso großes Dankeschön geht an unseren Schulpaten “GEWOBAU” für finanzielle Mittel, welche zur Beschaffung von Requisiten bzw. Kulissengestaltung für unser diesjähriges Weihnachtstheaterstück / Weihnachtskonzert sinnvoll eingesetzt wurden!

GEWOBAU unterstützt unsere Grundschule

Seit Januar 2015 dürfen wir uns über eine Schulpatenschaft mit der GEWOBAU freuen, durch deren Unterstützung wir nun verschiedene Vorhaben realisieren können.

Unser erstes gemeinsames Projekt ist die Pflasterung rund um unsere neu gestalteten Hochbeete im Schulgarten.

Es werden weitere Projekte folgen. Wir freuen uns schon darauf und bedanken uns herzlich bei der GEWOBAU.

Bezirks-Schulschach-Mannschaftsmeisterschaften 2013

Die Grundschule Büchenbach nahm am 23.11. 2013 mit 2 Teams an den Mittelfränkischen  Mannschaftsmeisterschaften im Schulschach teil.
Es waren insgesamt 18 Schulmannschaften aus dem Bezirk Mittelfranken vertreten.

Obwohl einige erfahrene Büchenbacher Schüler, aus zeitlichen Gründen nicht teilnehmen konnten, erreichten die beiden Teams sehr gute Ergebnisse:

Die 1.Mannschaft kam mit 4 Siegen, einem Unentschieden und nur 2 Niederlagen auf einen sehr starken 4.Platz.

Die 2.Mannschaft, in welcher vor allem jüngere Spieler mit noch wenig Wettkampferfahrung antraten, erreichte einen guten 12.Platz.
Dabei gewannen sie 2 mal und spielten 2 mal ein Unentschieden. Die 3 Niederlagen waren immer knapp und hart umkämpft!

Wir gratulieren und sind stolz auf unsere Jungs!

5. Offene Schacheinzelmeisterschaft

 

Am Freitag, den 26.7.2013 fand an der Michael Poeschke Schule die 5. Offene Schacheinzelmeisterschaft für Grundschulen aus Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt statt.

Neben der Grundschule Büchenbach (mit 3 Erstklässlern, 6 Zweitklässlern und 5 Drittklässlernvertreten) nahmen noch 11 weitere Grundschulen teil.

Einer unserer Erstklässler konnte hier in seiner Altersklasse den 3. Platz und einer unserer Zweitklässler den 4. Platz in seiner Altersklasse erringen.

Sowohl die guten Ergebnisse wie auch die prima Beteiligung (14 von insgesamt 120 Teilnehmern) sind ein Zeichen dafür, dass das “Schulschach” an der Grundschule Büchenbach sehr gut angenommen wird.

Die Kinder waren von morgens 7.30 Uhr (Beginn der Einschreibung) bis nachmittags 16 Uhr konzentriert bei der Sache und haben fair gespielt. Alle hielten trotz der großen Hitze durch und haben auch bis zum Schluss tapfer gekämpft. Niemand hat aufgegeben. Das ist wirklich sehr bewundernwert!

 

 

 

Ruhezone im Pausenhof

Am Freitag, den 21.06.2013, und am Samstag, den 22.06.2013, traten abermals sehr viele engagierte Eltern an, um unter der Anleitung des Landschaftsarchitekten Herr Steininger eine Ruhezone im Pausenhof zu realisieren.  Unermüdlich wurde geschaufelt, geklopft, geschleppt, gestampft, …. und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!




Weil noch ganz viel Schotter übrig war und wegen des schier unerschöpflichen Einsatzwillens der anwesenden Eltern, wurde auch gleich noch ein Barfußpfad hinter der Turnhalle angelegt:

Am Montag, den 24.06.2013, konnten dann die Kinder ihre Ruhezone in Beschlag nehmen!

Dass die Ruhezone realisiert werden konnte, verdanken wir den vielen tatkräftigen Helfern und natürlich unseren großzügigen Sponsoren, ohne die wir das Baumaterial gar nicht hätten finanzieren können. Herzlichen Dank also auch an:

  • den Katholischer Frauenbund Büchenbach
  • die Sparkasse
  • unseren Elternbeirat
  • und die KUVB (Kommunale Unfallversicherung Bayern), die im Rahmen des Landesprogramms “Gute gesunde Schule” auch Fördergelder bereitstellte

Hüpfspiele im Pausenhof

Am 14.06.2013 fanden sich zahlreich helfende Eltern am Nachmittag im Pausenhof  ein, um die geplanten Hüpfspiele auf das Hofpflaster aufzumalen.

Die wirklich gelungenen Ergebnisse setzten fröhliche Farbakzente auf unserem grauen Hof!

Gesponsert wurden die Spezialfarben von der Firma Gehringer.

Vielen herzlichen Dank den Helfern und Sponsoren!